Der Herr von Gratwacht [Teaser]

Strigae„… und im Norden Tyrias wucherte ein fauliges Geschwür aus Schlick und Morast, ein Sumpfland stets von einem giftigen Neben verhangen, wo die Mormos mit ihren Knochenspeeren voller Gift schritten und ihre entmenschten Gesänge zu Ehren ihres Gottes heulten. Und jenseits davon erstreckten sich die Schwarzgratberge, ein gewaltiges, dunkles Massiv wo die geflügelten Strigae hausten und in dunklen Höhlen mit blutigen Klauen grausame Steinmesser wetzten. Nur die Festung Gratwacht und eine Kette von massiven Wehrtürmen entlang der Sümpfe hinderte die Schrecken daran, Tyria zu überschwemmen.
Player_Male-inksUnd es war zu der Zeit, als ein Fürst seine Schulden an König Omnos, dem Thronräuber begleichen musste und sein Nachkomme als Unterpfand und Diener nach Gratwacht schickte. Und das Kind wurde aufgenommen und zum engsten Berater und Gefährten des Herrn von Gratwacht, den sie auch den Prinzenschlächter nannten…“

 

Aus der Chronik von Edena
Niedergeschrieben von Angamus dem Weisen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s